Mobiles Frickelkommando

HTC Windows Phone 8s

HTC Windows Phone 8s

Gestern habe ich mich selbst wieder in das 21. Jahrhundert zurückbefördert. Nachdem mein altes Sony Ericsson-Smartphone einen doch etwas heftigeren technischen Defekt hatte (ich hab nix gemacht – ehrlich!) und eine Reparatur den Restwert bei weitem überstiegen hätte, habe ich mir ein neues Handy zugelegt. Da ich mal etwas anderes als Android haben wollte und mir seit 1986 keine Geräte aus dem Hause Apple mehr ins Haus kommen, hab ich mir ein Smartphone mit Windows Phone 8 zugelegt: ein HTC Windows Phone 8s.

Feines Spielzeug, bin bislang seeehr zufrieden! In Sachen Apps setzt man dort noch eher auf Qualität statt (wie bei Android) auf Quantität, nur Taschenlampen-Apps gibt’s auch unter WinPhone8 wie Sand am Meer. Bisher gibt’s noch keine App, die ich aus der Android-Zeit vermisse; manchmal heisst sie halt einfach nur anders.

Klasse ist die Verzahnung zwischen Windows Phone und Windows 8, das ich auf PC und Laptop einsetze. Fotos und Videos können vom Handy direkt in die Microsoft-Cloud („SkyDrive“) geschickt werden, so dass sie unmittelbar auf dem heimischen PC oder Laptop zur Verfügung stehen. Bei Android ging das nur unter Zuhilfenahme von Drittanbieter, z. B. Dropbox.

Nebenbei bemerkt: das Frickelmaster-Blog habe ich von Anfang an so konzipiert, dass es sowohl mit Desktop-PCs als auch mit mobilen Geräten vernünftig zu lesen ist. Endlich konnte ich mich von diesem Feature selbst überzeugen… könnt Ihr mir Feedback geben? Wie sieht mein Blog mit Eurem Handy oder Tablet aus?

So, jetzt wird’s aber langsam Zeit, wieder den Lötkolben zu schwingen!

Dieser Eintrag wurde in Allgemein erstellt. Setze ein Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.